Startseite

Weinstuben
Weinthemen
Weinfeste
Buecher
Downloads
Kontakt

buch

Wein auf dem Michaelsberg

Erstmal dachten alle, es wäre eine super Idee: Warum nicht anlässlich der anstehenden Landesgartenschau aus der maroden Streuobstwiese unterhalb des Bamberger Klosters auf dem Michaelsberg wieder einen ertragreichen Weinberg machen? Schließlich findet sich der Weinbau hier in vielen mittelalterlichen Urkunden.

Doch dann regte sich auf einmal unerwarteter Bürgerunmut: Die alten Obstbäume hatten mehr Freunde als gedacht, und auch die Wirtschaftlichkeit wurde angesichts des zu erwartenden "Sauerampfers" in Frage gestellt.

Am Ende der Leserbriefschlacht sollte sogar ein Bürgerbegehren stehen, kurz davor fand man nun einen Kompromiss: Einige Obstbäume bleiben, der Weinberg schrumpft von 100 auf 88 Ar Anbaufläche. Dort stehen nun seit Mai 2009 die Rebstöcke - und entwickeln sich wesentlich besser und schneller als erwartet. Statt erst 2010 oder 2011 hingen schon im August 2009 die ersten Trauben an den Stöcken. Winzer Martin Bauerschmitt aus Zeil (siehe Seite 117) zeigte sich verwundert und erfreut. Statt Sauerampfer wird auf dem Bamberger Südhang wohl ein richtig guter Tropfen reifen. Freuen wir uns drauf!

Aktuelle Infos:

bambergerwein.blogspot.com

hassberge Frankenbrunnen bahn guidemedia gbr Startseite guidemedia